MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Presse & Service

Eine "unmögliche" Königin in Hamburg

Sie war die "Skandalnudel" des 17. Jahrhunderts. Schwedens Königin Christina weigerte sich zu heiraten, hatte eine tiefe Männerstimme und trug mit Vorliebe hohe Stiefel. Freiwillig dankte sie ab, konvertierte zum Katholizismus und starb, hoch verschuldet, in Rom. Weithin unbekannt: Sie verbrachte auch kurze Zeit in Hamburg und brachte alles gehörig durcheinander.